• Blogbeitrag von 1&1 Versatel

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

27.03.2020 von Ingo Geisler

1&1 Versatel betreibt die Infrastruktur, damit Sie zu Hause online bleiben

Aktuell wird vermehrt über die steigende Netzauslastung diskutiert und viele stellen sich die Frage, ob unsere Telefon- und Datennetze dieser Mehrbelastung standhalten. Wir erklären, wie 1&1 Versatel mit der aktuellen Corona-Pandemie umgeht, welche Vorkehrungsmaßnahmen getroffen wurden und warum man aktuell keine Angst vor einer Überlastung des Internets haben muss.

Die derzeitige Situation zeigt einmal mehr, wie wichtig eine leistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur für unsere Gesellschaft ist. Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause, Telefon- und Videokonferenzen sind aktuell die Regel und auch im privaten Bereich steigt die Nutzung von Sprach- und Datendiensten. Internet und Telefonie zählen zu den sogenannten kritischen Dienstleistungen – damit ist deren Sicherstellung und Aufrechterhaltung unser oberstes Ziel.

1&1 Versatel ist vorbereitet

1&1 Versatel verfolgt die aktuellen Entwicklungen sehr engmaschig und passt seine Corona-Strategie regelmäßig an. Um unseren Kunden weiterhin den höchsten Standard bieten zu können, haben wir im Netzbetrieb und im Kundenservice frühzeitig zahlreiche Maßnahmen getroffen. Um den Betrieb sicherzustellen haben wir z. B. Kernteams, die an systemrelevanten Komponenten und Prozessen arbeiten, aufgeteilt und örtlich getrennt. Bei Bedarf können diese Maßnahmen erweitert werden. Auch haben wir intern bereits weitere Schritte festgelegt und spielen mögliche Lastszenarien durch – je nachdem wie sich die Situation in den nächsten Wochen entwickelt. Auch im Kundenservice haben wir Vorkehrungen getroffen, sodass gewährleistet ist, dass für die Beantwortung von Kundenfragen und –anliegen ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Die Netzkapazität ist ausreichend

Ein besonderer Fokus liegt aktuell natürlich auf der Netzauslastung: Wir können Ihnen zunächst einmal versichern, dass das Netz zum jetzigen Zeitpunkt ausreichende Kapazität bietet und in seiner Dimensionierung auch für sehr große Auslastungen ausgelegt ist. Regulär verzeichnen wir in den Abendstunden die höchste Netzauslastung. Diese Spitzen sind für unser Netz jedoch kein Problem. In der aktuellen Situation stellen wir über den ganzen Tag verteilt ein stark erhöhtes Nutzverhalten fest, das u. a. aus der Zunahme von Heimarbeit resultiert. Bisher gibt es aber keine Beeinträchtigungen oder Ausfälle von Internetdiensten, die auf das gestiegene Nutzeraufkommen zurückzuführen sind.

Auch die Anzahl der Telefonate im Festnetz ist in den letzten Tagen enorm angestiegen. Das hat alle Netzbetreiber vor Herausforderungen gestellt. Um möglichen Engpässen vorzubeugen erweitert 1&1 Versatel kontinuierlich seine Netzkapazitäten.

Wir sind für Sie da!

Unsere Kollegen aus der Technik sind rund um die Uhr für Sie im Einsatz, überprüfen den Status unserer Netze und können jederzeit kurzfristig mit internen Maßnahmen nachsteuern, um die Netzkapazitäten zu erweitern. So sorgen wir dafür, dass Sie von zu Hause auch weiterhin problemlos arbeiten, streamen oder telefonieren können. Wenn Sie Fragen zu unseren Businessprodukten oder Ihrem Anschluss haben, können Sie sich unter der 0800 8040200 gerne an unsere kostenlose Business Hotline wenden oder aber das Kontaktformular auf unserer Website nutzen https://www.1und1.net/kontakt.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Kostenlose Business Hotline
0800 8040200