26.03.2019 von Nina Kluge

1&1 Versatel bei den BREKO FIBERDAYS19

Am 27. und 28. März 2019 finden zum achten Mal die vom Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) ausgerichteten FIBERDAYS statt. 160 nationale und internationale Aussteller sowie tausende Fachbesucher aus dem In- und Ausland werden zu dieser Veranstaltung in Wiesbaden erwartet. Auch 1&1 Versatel ist bei Deutschlands führender Glasfasermesse vertreten: Christian Kläsener, Leiter Strategische Allianzen bei 1&1 Versatel, wird in seinem Expertenvortrag „Erfolgreich in die Telekommunikation starten - mit den Kooperationsmodellen der 1&1 Versatel“ das von 1&1 Versatel entwickelte Kooperationsmodell für Kommunen und kommunale Unternehmen vorstellen. Dieses ermöglicht es, bereits vorhandene Glasfaserinfrastruktur in kommunaler Hand optimal zu nutzen bzw. auszulasten.

Im Rahmen einer solchen Kooperation können die kommunalen Unternehmen flexibel bestimmen, in welcher Intensität sie die eigenen Netze bewirtschaften möchten. So kann 1&1 Versatel den Kooperationspartner beispielsweise beim Betrieb der Infrastruktur unterstützen und diese vermarktungsfähig machen. Der Telekommunikationsanbieter stellt nicht nur sein Know-how im Netzbetrieb zur Verfügung, sondern zusätzlich auch Telekommunikationsvorleistungen bereit. Gleichzeitig betreut 1&1 Versatel als Geschäftskundenspezialist die ansässigen Unternehmen und bietet ihnen auf derselben Infrastruktur eigene Produkte inklusive Rund-um-die-Uhr-Service an. Perspektivisch können die kommunalen Unternehmen darüber hinaus ihre Glasfaseranschlüsse über die 1&1 Versatel Open Access Plattform auch anderen Nachfragern vermieten und so ihr eigenes Netzwerk noch besser auslasten.

Beispiele für solche Kooperationen finden sich bereits in ganz Deutschland – unter anderem in den Städten Münster, Kassel, Unna und Rostock. Auch in Gronau arbeiten 1&1 Versatel und die Stadtwerke eng zusammen, um Unternehmen im gesamten Stadtgebiet mit Gigabit-Bandbreiten zu versorgen und schaffen so im Schulterschluss die nötigen Voraussetzungen, damit dort ansässige Unternehmen von der Digitalisierung profitieren können. 1&1 Versatel vergrößert durch die Kooperation seine Netzabdeckung und bietet auf der derzeit etwa 300 Kilometer umfassenden Glasfaserinfrastruktur der Stadtwerke innovative Produkte mit Gigabit-Bandbreiten für Unternehmen an. Darüber hinaus wollen die Stadtwerke und 1&1 Versatel das bestehende Glasfasernetz kontinuierlich erweitern.

Von Kooperationen wie diesen profitieren alle Beteiligten: Dank der Zusammenarbeit mit 1&1 Versatel können Kommunen, Stadtwerke und kommunale Unternehmen eine zukunftsfähige Glasfaserinfrastruktur aufbauen, betreiben, vermarkten oder das vorhandene Netz bestmöglich auslasten. Gemeinsam können Telekommunikationsanbieter und Kommunen die hohen Bandbreiten liefern, die für die fortschreitende Digitalisierung benötigt werden.

Seinen Vortrag wird Christian Kläsener am 27. März 2019 im Themenblock „Kundengewinnung - Kundenbindung“ um 15:10 Uhr halten (das komplette Kongressprogramm kann auf der Website des BREKO abgerufen werden). Der Stand von 1&1 Versatel befindet sich in Halle Nord (Standnummer 534).

Sie haben Interesse an einer Kooperation? Für Rückfragen steht Ihnen Christian Kläsener, Leiter Strategische Allianzen bei 1&1 Versatel, unter 0211 522 83-221 und christian.klaesener@1und1.net jederzeit gern zur Verfügung.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.