Netz

11.02.2016 von Ronny Juch

Versatel treibt Glasfaserausbau bundesweit voran

Seit 2015 erschließt Versatel systematisch Gewerbegebiete im gesamten Bundesgebiet und leistet so einen wichtigen Beitrag zum flächendeckenden Glasfaserausbau für den deutschen Mittelstand. In verschiedenen Städten sollen 2016 Gewerbegebiete an das Versatel-Glasfasernetz angeschlossen und damit mit Bandbreiten von mehr als 100.000 Mbit/s versorgt werden – das ist bis zu 1000-facher VDSL-Speed. Versatel verlegt dabei 100 Prozent echte Glasfaser bis zum Kunden – keine kupferbasierten VDSL- oder Koaxial-Kabel. Dies ermöglicht dauerhaft garantierte Bandbreiten mit frei wählbarer Geschwindigkeit sowie gleichschnelles Up- und Downloaden von Daten.

Weiterlesen

26.11.2015 von Anna Lottner

Glasfaserausbau: schnelles Internet für Kiel und Saarbrücken

Seit einigen Monaten erschließt Versatel systematisch ausgewählte Pilot-Gewerbegebiete in ganz Deutschland - Vorbereitung für den breiteren Roll-out 2016. Nachdem sich in Oberhausen, Essen, Stuttgart und Berlin bereits zahlreiche Unternehmen für den Anschluss an das Versatel-Glasfasernetz und damit für Bandbreiten von bis zu 100 Gbit/s entschieden haben, geht die Initiative Ende November in Kiel und Saarbrücken in die nächste Runde.

Weiterlesen

02.10.2015 von Ronny Juch

Oberhausen: Glasfaserausbau ist gestartet

Mehr Geschwindigkeit: Im Rahmen einer Glasfaseroffensive erschließt Versatel 2015 ausgewählte Pilot-Gewerbegebiete in ganz Deutschland - Vorbereitung für einen breiteren Roll-out im kommenden Jahr. In Oberhausen hat der Glasfaserausbau nun begonnen. Letzte Woche gaben Vertreter von Versatel, Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung Oberhausen im Gewerbegebiet Max-Planck-Ring mit einem ersten Spatenstich das Startsignal für den Baubeginn.

Weiterlesen

02.10.2014 von Ina Neuhaus

NRW auf der Überholspur!

Ende August hat der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) dem nordrhein-westfälischen Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Garrelt Duin sein engagiertes Ausbauprogramm vorgestellt. Bereits in der Vergangenheit stemmten die alternativen Telekommunikationsanbieter einen Großteil der Investitionen für den Ausbau der Breitbandnetze.

„Die BREKO-Unternehmen leisten mit ihrem Glasfaserausbau in Nordrhein-Westfalen einen wichtigen Beitrag für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts. Glasfaseranschlüsse sind heutzutage Grundvoraussetzung, um innovative Unternehmen in Nordrhein-Westfalen anzusiedeln“, unterstrich BREKO-Vizepräsident und Versatel-CEO Johannes Pruchnow.

Weiterlesen

08.05.2013 von Jana Wessel

www.gibt-es-nicht....

Einer aktuellen Untersuchung zufolge besitzt noch immer fast jedes fünfte Unternehmen in Deutschland keine eigene Homepage. Dabei ist es inzwischen nahezu unmöglich, das Internet einfach zu ignorieren. Zudem wird eine wertvolle Chance vergeben, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten.

Zugegeben: Das World Wide Web ist alles in allem noch eine ganz junge Technologie. Gerade einmal 20 Jahre sind vergangen, seit am 30. April 1993 das „WWW“ an den Start ging. Würden wir nicht über das Internet, sondern über die Erfindung des Telefons sprechen, wären wir quasi erst auf dem Stand des Jahres 1897 angelangt.

Dennoch lässt sich wohl nicht leugnen, dass das Netz – privat und beruflich – bei der großen Mehrheit der Menschen längst alltäglich geworden ist. Der Blick ins World Wide Web mit dem PC, Notebook oder Smartphone ist für viele so normal, wie mit dem Auto zu fahren oder im Supermarkt einzukaufen.

Weiterlesen

Seiten

Kostenlose Business Hotline
0800 8040200