Regional

14.08.2012 von Jutta Huhn

Telefonie, aber sicher: Dortmunder Volksbank setzt auf Versatel

Vertrauen ist das wohl wichtigste Kapital, das Kunden in Banken und Geldinstitute investieren. Sichere Safes und vertrauenswürdige Mitarbeiter reichen da bei weitem nicht aus. Auch die Sprach- und Datenwege der Banken müssen stabil und sicher sein.

Als TK-Partner für den Finanzsektor ist Versatel seit Jahren eine sichere Bank. Der Festnetzbetreiber stellt beispielsweise für sämtliche Standorte der Dortmunder Volksbank einschließlich der Zentrale umfassende Sprachdienste zur Verfügung. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seit einigen Jahren für die Volksbank-Standorte indirekt leistungsfähige Datenverbindungen bereit. Im Auftrag der VR Netze GmbH, einem TK- und Netzwerkspezialisten, der u.a. 440 Volksbanken und Raiffeisenbanken betreut, liefert Versatel Breitband-Kapazitäten für die Anbindung der 62 Zweigstellen an die Hauptstelle der eingetragenen Genossenschaft.

Weiterlesen

08.08.2012 von Matthias Damerow

Dataport und Versatel: Eine ITK-Alternative für öffentliche Einrichtungen

In den letzten Jahren hat sich Dataport in den nördlichen Bundesländern als zuverlässiger ITK-Partner für den öffentlichen Sektor etabliert. Die Anstalt des öffentlichen Rechts bietet seinen staatlichen und kommunalen Kunden eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen, u.a. Netzdienste für die Sprach- und Datenübertragung, Datenschutz- und Datensicherheitskonzepte, IT-Procurement und Schulungen. Seit 2002 steuert Versatel einen Großteil der hierfür benötigten Kommunikationsdienste bei. Technologische Grundlage für diese Services ist die engmaschige Infrastruktur des Festnetzbetreibers in Norddeutschland.

Weiterlesen

31.07.2012 von Ina Neuhaus

Brücken verbinden - Versatel auch

... und zwar in diesem Fall "Die Brücke", den Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., ein gemeinnütziges Netzwerk sozialer und medizinischer Einrichtungen in Schleswig-Holstein. Seit mehr als 25 Jahren kümmert sich die Brücke Rendsburg-Eckernförde um das körperliche und seelische Wohl der ihr anvertrauten Menschen. Das gemeinnützige Netzwerk deckt ein breites Spektrum an sozialen und medizinischen Dienstleistungen ab und ist unter anderem in den Bereichen Behinderten- und Familienhilfe, Sozialpsychiatrie, Suchthilfe und Pflege aktiv. Aus einem zunächst kleinen Zusammenschluss engagierter Bürger ist ein landesweiter Verbund verschiedenster Initiativen, Projekte und Organisationen mit über 800 Mitarbeitern geworden. 

Weiterlesen

25.07.2012 von Ina Neuhaus

Xailabs: Schneller kreativ mit Versatel

Wer im Online-Medienbereich seine Lösungen und Kreativität schnell und umfangreich verbreiten will,  kommt um eine zuverlässige Breitbandanbindung nicht herum. Besonders IPTV-Lösungen benötigen eine Infrastruktur mit höchster Performance. Auch bei Xailabs, einem der führenden Innovations-Tanks in puncto neue Medien, müssen diese Anforderungen erfüllt sein.

Xailabs beschreibt sich als eine interdisziplinäre Innovationswerkstatt, die Software für konvergente Medienlösungen konzipiert und erstellt. Ihre Leistungen sind Beratung, Design, Entwicklung und Qualitätsmanagement. Xailabs Kompetenzbereiche umfassen vor allem IPTV-Technologien, Soziale Netzwerke, Mobile Applikationen und Webtechnologien. Der Dienstleister erstellt Lösungen, die Unternehmen helfen, ihre Marktposition auszubauen und zukünftige Geschäftsfelder zu erschließen. Ohne ein stabiles und performantes Datennetz funktioniert das nicht. Deshalb setzt der Berliner Anbieter bereits seit längerem auf Versatel. Im April dieses Jahres hat Xailabs diese Partnerschaft erneuert und die bestehende Anbindung von um ein Zehnfaches erhöhen lassen. Die schnellen Reaktionszeiten und die hohe Fachkompetenz der Versatel-Mitarbeiter waren zwei wichtige Punkte dafür, dass sich Xailabs erneut für Versatel entschieden hat. Auch das Leistungsspektrum und die unkomplizierte Umsetzung der Bandbreitenerhöhung gefielen dem Kunden so gut, dass sich Versatel gegen einen großen Mitbewerber durchsetzen konnte.

Weiterlesen

19.07.2012 von Sören Wendler

Versatel verbindet neuen Flughafen Berlin Brandenburg

Flughäfen verbinden die Welt. Wir verbinden die Flughäfen.
Obwohl der reguläre Flugbetrieb noch gar nicht aufgenommen wurde, hat der neue Flughafen Berlin Brandenburg bereits jetzt Verbindungen auf jeden Kontinent der Erde – dank Versatel. Mehrere tausend Datenports ist er schon heute startklar für den Regelbetrieb. Modernste Technik macht die Telekommunikation in alle Welt kinderleicht.

Telefon mit PMX und SIP-Trunk

Ein Flughafen ist ein hochkomplexes Gebilde. Hier greift ein Rädchen ins andere. Die kleinste Störung kann schnell zu Verspätungen und Flugausfällen führen. Das kostet richtig Geld. Die gesamte Telefoninfrastruktur ist deshalb redundant ausgelegt.

Weiterlesen

21.06.2012 von Jutta Huhn

Versatels IP-VPN für den ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern

Die deutschen Finanz- und Versicherungsdienstleister haben einige harte Jahre hinter sich. 2012 mehren sich allerdings die Anzeichen, dass diese Durststrecke überwunden sein könnte. So konnten viele Assekuranz-Anbieter ein überwiegend positives erstes Quartal verbuchen.

An dieser Entwicklung nimmt auch der Traditionsversicherer und Versatel-Kunde ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE teil. Der Finanzdienstleister, der sich auf die Bereitstellung von Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen spezialisiert hat, erwirtschaftete selbst im Problemjahr 2011 ein überdurchschnittliches Wachstum bei den Beitragseinnahmen.

Versatel darf diesen Aufwärtstrend der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE mit dem Corporate Network unterstützen, das der Telekommunikationsanbieter für den Versicherungsdienstleister beitreibt. Im Kern stellt Versatel ein bundesweites Firmennetz über den unternehmenseigenen MPLS-Backbone zur Verfügung, an das derzeit 17 Lokationen angebunden sind und auf das die Mitarbeiter beispielsweise vom Home Office aus jederzeit flexibel zugreifen können. Darüber hinaus stellt der Festnetzbetreiber für das Unternehmen eine breitbandige Internetanbindung für die beiden Hauptstandorte über einen direkten Glasfaseranschluss zur Verfügung.

Weiterlesen

29.03.2012 von Ina Neuhaus

Versatel vernetzt die Stadtverwaltung Essen

Als führender Spezialist für Unternehmensvernetzungen baut Versatel seine Zusammenarbeit mit der Stadt Essen weiter aus. Gemeinsam mit dem ITK-Spezialisten Siemens Enterprise Communications (SEN) wird der Stadt ein hochperformantes integriertes Kommunikationssystem zur Verfügung gestellt.

Der über das Essener Systemhaus (ESH) erteilte Auftrag beinhaltet die Integration einer umfassenden Unified Communications-Plattform in die bestehende IT-Systemlandschaft der Stadt Essen. Die geo-redundante Kommunikationslösung wird in zwei Rechenzentren installiert. 'Herzstück' ist ein System des Versatel-Partners Siemens Enterprise Communications, welches modernste Anwendungen, wie Videokonferenzen oder digitale Telefonie bietet. Hierüber wird unter anderem eine Telefonzentrale für die städtischen Dienststellen sowie eine Leitstelle für die Stadtwerke Essen betrieben. Darüber hinaus wird die Kommunikationslösung in die IT-Arbeitsplätze von rund 50 städtischen Beteiligungsgesellschaften eingebunden, wodurch signifikante Prozessverbesserungen  im Bereich der Telekommunikationsdienste erzielt werden.

Weiterlesen

21.03.2012 von Ina Neuhaus

Ohne Glasfaser keine Weihnachtsgeschenke

Auf den ersten Blick macht das keinen Sinn. Was hat ein Glasfasernetz mit Weihnachtsgeschenken zu tun? Mehr als man denkt...

Im vergangenen Jahr stieg der Gesamtumsatz des deutschen Online- und Versandhandels auf 34 Milliarden Euro, zu denen allein der Online-Handel über 64% beitrug.
In der heutigen Zeit ist es dank amazon und Co auch schwierig, sich diesen Einkaufsmöglichkeiten zu entziehen, zumal gerade Berufstätige häufig einfach darauf zurückgreifen müssen, da nach Feierabend meistens die Geschäfts geschlossen haben. Und irgendwie ist es auch nett, abends auf der Couch virtuelle Läden zu durchstöbern, anstatt Samstag – wenn alle anderen auch einkaufen gehen – vor Kassen, Umkleidekabinen oder Parkhäusern Schlange zu stehen. Insbesondere vor Weihnachten, wenn jeder für Freunde und Verwandte Geschenke benötigt, verzeichnet die deutsche eCommerce-Branche Rekordumsätze.

Weiterlesen

22.02.2012 von Ina Neuhaus

gar nicht spießig: LBS baut auf Versatel

 

„Du Papa - wenn ich groß bin, will ich auch mal Spießer werden!“ Nicht zuletzt wegen solch pfiffiger Werbeslogans führt beim Thema Bausparen auch in NRW kein Weg an der LBS vorbei. In Nordrhein-Westfalen ist die LBS mit rund 225 Kunden-Centern und mehr als 960 Beratern im Außendienst vertreten. Insgesamt betreut die LBS West über zwei Millionen ‚Häuslebauer‘ mit einer Gesamtbausparsumme von 61,3 Milliarden Euro.

Aber ausnahmsweise darf es auch mal zur Miete sein. Die in Münster ansässige Westdeutsche Landesbausparkasse bezieht von Versatel eine breite Palette verschiedener TK-Dienste. Versatel vernetzt 225 Standorte des Baufinanzierers und stellt so ein Highspeed-Firmennetz mit einer Bandbreite von bis zu 155 Megabit pro Sekunde zur Verfügung.

Weiterlesen

Seiten