Referenzkunde Komm.ONE

Komm.ONE

Glasfaser macht Verwaltungen digital und zukunftssicher

Mehr Performace für die Komm.ONE – dank MPLS-Netz und Highspeed-Internet mit DDoS-Schutz

Kunde

Komm.ONE

Branche

Public

Lösung

Glasfaser-Anbindung, MPLS-Netz, DDoS-Schutz

Logo Komm.ONE
  • Die Lösung

    1&1 Versatel stellt der Komm.ONE eine full-managed Multiprotocol-Label-Switching (MPLS) Virtual-Private-Network (VPN)-Lösung in Kombination mit der Sicherheitslösung 1&1 DDoS-Protect bereit. Das in sich geschlossene private Netzwerk verbindet mehr als 200 Standorte von Kommunen in Baden-Württemberg, bietet maximale Flexibilität und schützt die angebotenen IT-Services vor DDoS-Attacken und Ausfällen. So ist die Erreichbarkeit der kritischen Online-Dienste, von denen viele von den Bürgerinnen und Bürgern direkt genutzt werden, sichergestellt.

    Als Basis für die MPLS-VPN-Lösung hat 1&1 Versatel die Standorte der Komm.ONE mit hochperformanten Internetanbindungen ausgestattet – vorwiegend über zukunftsfähige Glasfaser. Mit Bandbreiten von bis zu 100 GBit/s ist diese beinahe unbegrenzt skalierbar und kann somit auch steigende Bandbreitenbedarfe ohne Probleme abdecken.

  • Das Unternehmen

    Als Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) in gemeinsamer Trägerschaft des Landes Baden-Württemberg und der Kommunen begleitet und berät die Komm.ONE die Kommunen sowie die Dienststellen des Landes ganzheitlich auf ihrem Weg in die Digitalisierung. Ihr Auftrag und Anspruch ist die Sicherung der digitalen Souveränität der Gesellschaft.

    An sieben Standorten in Baden-Württemberg steht die Komm.ONE in engem Kontakt zu rund 1.100 Mitgliedern und unterstützt sie dabei, ihre Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger und für die Gesellschaft zu erfüllen, die Leistungsfähigkeit der öffentlichen Hand sicherzustellen und digitale Projekte anzustoßen. Die Komm.ONE versteht die Anforderungen ihrer Mitglieder und entwickelt passgenaue Lösungen. Dabei setzt sie auf zukunftsweisende Ideen und Entwicklungspartnerschaften.

  • Die Entscheidung

    Bereits 2017 konnte 1&1 Versatel mit der wirtschaftlichsten Lösung die öffentliche Ausschreibung der Komm.ONE für sich entscheiden. Mit der Realisierung eines komplett überarbeiteten Netzkonzepts stellt 1&1 Versatel eine sichere Komplettlösung für die Standortanbindung und den Datenverkehr der öffentlichen Hand bereit. Durch die Nutzung aller vorhandenen Kommunikationstechnologien und die spezielle Ausrichtung auf Glasfaser werden auch in Zukunft die immer stärker wachsenden Bandbreitenansprüche erfüllt, sodass die Komm.ONE auch zukünftig auf die Lösung von 1&1 Versatel setzen kann.

Kostenlose Business Hotline
0800 8040200