VATM

17.10.2013 von Jana Wessel

VATM Studie: Datenvolumen in Deutschland wächst rasant

Insgesamt recht stabil zeigt sich der deutsche Telekommunikationsmarkt in 2013. Das zeigt die alljährliche Studie zum TK-Markt von VATM und Dialog Consult. Demnach werden die Umsätze in 2013 voraussichtlich leicht um ein Prozent auf 59,6 Milliarden Euro sinken. Das Pro-Kopf genutzte Datenvolumen steigt hingegen weiterhin rasant an.

Das Segment Mobilfunk kann 2013 um rund 300 Millionen Euro auf 25,1 Milliarden zulegen, der TK-Festnetzbereich wird der Studie zufolge um 1,3 Milliarden Euro auf 29,7 Milliarden Euro zurückgehen. Die Zahl der Breitbandanschlüsse im Festnetz soll in diesem Jahr auf 28,6 Millionen steigen, das sind rund 600.000 mehr als im Vorjahr. Dabei rasen immer mehr Daten über die Datenautobahnen: Das pro Breitbandanschluss und Monat verbrauchte Datenvolumen nimmt dieses Jahr um 15,9 Prozent auf 15,3 Gigabyte zu. Das Gesamtvolumen wird sich – mit einer Steigerung um 18,2 Prozent – auf voraussichtlich 5,2 Milliarden Gigabyte belaufen.

Weiterlesen

15.04.2013 von Marco Goymann

Bundesnetzagentur bevorteilt Telekom zur Erreichung ihrer Breitbandziele

Mit einer Anhebung der Miete für die „letzte Meile“ hat die Bundesnetzagentur erst kürzlich eine für den Infrastrukturwettbewerb kaum nachvollziehbare Entscheidung gefällt. Auch der aktuell veröffentlichte Entwurf zum Ausbau der Vectoring-Technologie, sollte er wie vorgesehen durchkommen, bevorteilt einseitig die Telekom und lässt einen Infrastrukturwettbewerb nur in weitgehend unattraktive Gebiete zu.


Die Entscheidung der Bundesnetzagentur zur so genannten „letzten Meile“ legt die monatlichen Kosten fest, die Netzbetreiber für die Nutzung der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zahlen sollen. Demnach darf die Deutsche Telekom ab Juli 2013 für die TAL-Strecke zwischen Hauptverteiler und Kunde 10,19 Euro anstatt bisher 10,08 Euro verlangen. Für die Strecke vom großen Knotenpunkt Hauptverteiler (HVt) bis zum Kabelverzweiger (KVz) hebt die Bundesnetzagentur das Monatsentgelt mit einer nicht überzeugenden Begründung von 2,91 auf 3,40 Euro an. Für die Strecke vom KVz bis zum Endkunden senkt der Regulierer das Entgelt von 7,17 auf 6,79 Euro ab.

Weiterlesen

08.02.2013 von Jana Wessel

VATM-Jahrbuch 2012/2013 - ITK-Branche bleibt Treiber für Wirtschaftswachstum und Innovationen

Das VATM-Jahrbuch 2012 / 2013 greift in diesem Jahr mit fast 50 Beiträgen aus den Mitgliedsunternehmen des Verbandes die Möglichkeiten zum Aus- und Aufbau eines flächendeckenden Breitbandnetzes auf. Es werden Wachstumschancen durch eien richtige Frequenzpolitik im Mobilfunk aufgezeigt und zukunftsweisende Serviceleistungen der Auskunfts- und Mehrwerdientebranche thematisiert.

Versatel unterstützt in diesem Jahr die Herausgabe des VATM-Jahrbuchs.

Weiterlesen

09.11.2012 von Ina Neuhaus

Deutschland braucht Breitband - Ein Blick auf die VATM-Studie 2012

Der VATM, Interessenverband der Telekom-Konkurrenten dem auch wir angehören, stellt einmal jährlich eine Studie über den deutschen Telekommunikationsmarkt vor. Die kürzlich präsentierte, 14. Untersuchung dieser Art zeigt wichtige Tendenzen auf, wie sich der Telekommunikationsmarkt entwickelt.

Eine gute Nachricht für die Anbieter: Mit 60,1 Milliarden Euro bleiben die Umsätze insgesamt nahezu stabil. Der Blick auf das Vorjahr zeigt einen minimalen Rückgang um 0,2 Prozent. Wer sich für Detailzahlen interessiert, kann diese hier genau nachlesen.

Aus unserer Sicht ist folgende Erkenntnis, die in der aktuellen Untersuchung zu Tage gefördert wurde, besonders interessant: Die Wettbewerber der Telekom investierten mit 3,1 Milliarden Euro erneut mehr als die Hälfte (52 Prozent) in Bezug auf die Gesamtinvestitionen. Seit der Marktliberalisierung haben sie in Deutschland 54,7 Milliarden Euro investiert.

Weiterlesen