Unified Communication

12.12.2014 von Klaus Kremer

Versatel bietet Unified Communications Lösung für den Mittelstand

Versatel baut die bestehende Zusammenarbeit mit der DeTeWe Communications GmbH weiter aus. Die DeTeWe ist einer der führenden Full-Service-Dienstleister bei der Entwicklung von IP-basierten Kommunikationstechnologien und stellt ihren Kunden u.a. professionelle ITK-Infrastruktur als Managed Service bereit. Gemeinsam haben die Unternehmen jetzt ein Unified-Communications-Produkt speziell für den Mittelstand entwickelt, das die Vorteile von Cloud-basierten und Inhouse-Lösungen miteinander verbindet.

Weiterlesen

22.07.2013 von Norbert Fritsche

Sichere Anbindung für die Zusammenarbeit

Unternehmen zählen immer mehr Mitarbeitende im Home Office oder sie kooperieren projektweise mit Freelancern. Ist dabei ein kontinuierlicher, sicherer Zugriff auf das Firmennetzwerk notwendig, ist ein Virtual Private Network – kurz: VPN – die erste Wahl.

Die Mobilität im Alltag nimmt immer weiter zu. Das gilt insbesondere für die Arbeitswelt.

Die verschiedenen mobilen Ansätze dienen dabei unterschiedlichen Zielsetzungen. Das Smartphone zum Beispiel wird primär zur eigentlichen Kommunikation genutzt und wird vorwiegend für Telefonie und E-Mailing verwendet. Die Optimierung der Zusammenarbeit von Mitarbeitern ermöglicht eine UCC-Infrastruktur (Unified Communications & Collaboration). Mittels UCC werden Kommunikations- und Kollaborationsdienste unter einem Dach zusammengefasst.

Mobile Mitarbeiter können darüber hinaus auch an zentrale ERP- und CRM-Ressourcen im Unternehmen angebunden werden. Damit bekommen die mobilen Kollegen von außen Zugriff auf Geschäftsapplikationen und können schnell in substantielle Prozesse der Wertschöpfungskette eingreifen.

Weiterlesen

18.09.2012 von Ina Neuhaus

"Come fly with me" - Eindrücke von der Versatel-Roadshow in Hamburg

Zugegeben: Veranstaltungen zum Thema 'Breitband' gibt es inzwischen viele. Das ist soweit nicht verwunderlich, handelt es sich hierbei immerhin um eine der entscheidenden Zukunftsfragen. Dennoch hatte das eintägige Versatel-Event, das in der vergangenen Woche am Hamburger Flughafen über die Bühne ging, etwas Besonderes. Das lag zum einen am Ort des Geschehens selbst: Die beeindruckenden Räumlichkeiten und der direkte Blick aufs Terminal begünstigten anregende Gespräche fernab des Büroalltags.

Weiterlesen

06.08.2012 von Dierk Christiansen

Kommunizieren gegen explodierende Kosten

Insbesondere der Mittelstand steht unter hohem Kostendruck – effizienteres Arbeiten wirkt dem entgegen. Das ist leicht gesagt, aber oftmals gar nicht so einfach umsetzbar. Während einerseits jahrelang eingeschliffene Arbeitsabläufe auf den Prüfstand kommen, sind andererseits ITK-Verantwortliche gefordert, die Zusammenarbeit durch eine optimierte, technische Basis zu unterstützen.

Geht es ganz konkret um die Einführung von Unified Communications und Collaboration-Technologien, so gilt es eine Vielzahl von Faktoren im Blick zu halten. Doch welche Stellschrauben im Bereich der Kommunikation in Unternehmen müssen gedreht werden? Welche UCC-Produkte und -Lösungen entsprechen dem Bedarf und wo ist lediglich der (Verkaufs-)wunsch einzelner Hersteller der Vater des Gedanken?

Weiterlesen

30.07.2012 von Johannes Pruchnow

Wie viel "Virtualität" benötigt Ihr Business?

"Der klassische ortsgebundene Arbeitsplatz hat ausgedient" oder in Kurzform "Tschüss Büro": Schlagzeilen dieser Art machen auf eine aktuelle sozio-ökonomische Entwicklung aufmerksam, deren Auswirkungen auf unseren Arbeitsalltag zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht vollständig absehbar sind: Der stetige Ausbau der Breitband-Kommunikation und neue flexible Arbeitszeit-Modelle lösen die traditionelle Bindung der Büroarbeit an den physikalischen Sitz des Unternehmens mit zunehmender Geschwindigkeit auf.
Dieser Prozess läuft jedoch in den einzelnen Branchen unterschiedlich schnell ab. Während etwa im produzierenden Gewerbe in vielen Fällen die unmittelbare Präsenz der Mitarbeiter am "Ort des Geschehens" zwingend erforderlich ist, nutzen insbesondere Breitband-affine Branchen wie zum Beispiel Marketing- oder Mediendienstleister die vielfältigen Möglichkeiten der Breitband-Kommunikation, um virtuell unternehmensintern zusammenzuarbeiten. Hierbei können die unterschiedlichsten technischen Systeme und Endgeräte eingesetzt werden - von einer Collaboration-Lösung in Eigenregie oder über die Cloud bis zum weltweiten Zugriff auf das Firmennetz über Laptop, Tablet und Smartphone.

Weiterlesen

23.03.2012 von Jana Wessel

Geliebter Feind: Die E-Mail

Wie viele neue E-Mails warten in Ihrem Postfach darauf, geöffnet zu werden, wenn Sie aus Ihrem wohlverdienten zweiwöchigen Urlaub wieder im Büro sind? 100, 500 oder gar mehr als 1.000? Wie viele es auch immer sein mögen, jedenfalls sinkt Ihr Erholungswert nach einer längeren Pause relativ schnell gegen Null, wenn Sie den PC im Büro wieder einschalten müssen. Sie könnten zwar alle Mails bequem löschen und den ersten Arbeitstag gleichsam wie mit dem Drücken der Reset-Taste frei von Altlasten beginnen. Aber: In jeder zehnten Mail, die Sie löschen würden, sind wichtige Informationen enthalten, die damit verloren gingen. Steht der enorme zeitliche Aufwand, die wichtigen von unwichtigen Informationen zu trennen, aber noch im richtigen Verhältnis? Nein, sagen die E-Mail-Gegner und führen plausible Gründe dafür an, warum sie die E-Mail lieber heute als morgen abschaffen würden. Dennoch ist ein Ende der E-Mail, 28 Jahre nach dem Versand der ersten elektronischen Post in Deutschland nicht in Sicht, im Gegenteil! Die E-Mail ist so beliebt und gleichzeitig gehasst wie nie zuvor.

Weiterlesen

12.03.2012 von André Kunze

Wie Unified Communications die Arbeitsabläufe vereinfacht

Unified Communications ist in aller Munde. Was viele als ein Schlagwort abtun, kann Unternehmen deutlich dabei helfen Kommunikationsabläufe zu vereinfachen und die Zusammenarbeit zu verbessern. 

Bei Unified Communications geht es nicht ausschließlich darum, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter besser erreichen können, obwohl das für viele Firmen natürlich eine attraktive Option ist. Zu einem immer wichtigeren Thema wird es aber für viele Firmen auch, die Zusammenarbeit intern, mit externen Partnern, Zulieferern oder Partnern zu vereinfachen. Collaboration  rückt damit in den Vordergrund.

Weiterlesen

16.01.2012 von Oliver Wasserkordt

Kommunikation im Umbruch: Unternehmen setzen auf Unified Communication

Drei von vier IT-Leitern sind sich sicher, dass eine schnelle Anpassung an neue Kommunikationstrends ihrem Unternehmen Wettbewerbsvorteile verschafft. Immer mehr Unternehmen entdecken dabei UCC-Lösungen.

Weiterlesen

29.12.2011 von Folker Lück

Motivation durch mehr Technik?

Geradezu ein Garant für den Unternehmenserfolg sind motivierte Mitarbeiter. Doch wie motiviert man? Kann das auch durch IT-Investitionen gelingen? Wir meinen: Ja, das geht! Es ist allerdings wichtig, an der richtigen Stelle anzusetzen und nicht mit Hilfe neuer Technik mehr Druck auszuüben.

Weiterlesen