• Blogbeitrag von 1&1 Versatel

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

    Rund um die Telekommunikation

    1&1 Versatel News-Blog


    Jetzt lesen

22.01.2021 von Stefan Kondmann

Gigabit für Landkreise in Rheinland-Pfalz

Gaben den virtuellen Startschuss für das neue Gigabit-Netz: Günther Schartz, Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz, Dr. Sören Trebst, CEO 1&1 Versatel, Herbert Benz, Geschäftsführer KommWis.

Internet in Gigabit-Geschwindigkeit: Der Landkreistag Rheinland-Pfalz hat den Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel und die KommWis GmbH, den kommunalen IT-Dienstleister des Landes, mit dem Ausbau eines Glasfasernetzes für die Landkreise beauftragt. Heute wurde dieses offiziell in Betrieb genommen.

Die Landkreise in Rheinland-Pfalz können sich ab sofort über hochperformantes und stabiles Internet freuen. 1&1 Versatel und KommWis haben im Auftrag des Landkreistages Rheinland-Pfalz ein zukunftsfähiges Glasfasernetz realisiert. Dieses wurde heute gemeinsam von Vertretern aller drei Partner in Betrieb genommen. Den Landkreisen in Rheinland-Pfalz stehen somit Internetgeschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s zur Verfügung.

Für den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz ist das ein echtes Plus, denn: In Zeiten zunehmender Digitalisierung steigt insbesondere der Bandbreitenbedarf von Unternehmen. Die aktuelle Coronavirus-Pandemie befeuert diese Entwicklung noch weiter. Unternehmen aller Branchen erfahren derzeit die Vorteile und das Potenzial von digitalen Lösungen im Arbeitsalltag – angefangen bei Videokonferenzsystemen über Collaboration-Tools bis hin zu modernen VPN-Lösungen für das Arbeiten im Home-Office. Auch der Landkreistag Rheinland-Pfalz hat im vergangenen Jahr ein modernes Videokonferenzsystem eingeführt.

Rheinland-Pfalz stellt Weichen für die digitale Zukunft

Die Erfahrungen, die derzeit gemacht werden, können für einen nachhaltigen Digitalisierungsaufschwung sorgen – allerdings nur, wenn die infrastrukturellen Voraussetzungen stimmen. Glasfaser ermöglicht Bandbreiten von bis zu 100 GBit/s und ist damit nahezu unbegrenzt skalierbar. Andere Übertragungstechnologien wie Kupfer- oder die Koaxialleitungen der Kabelnetzbetreiber können da längst nicht mithalten. Somit ist Glasfaser die einzige Technologie, die den steigenden Bandbreitenbedarf auch langfristig abdecken kann.

In Rheinland-Pfalz hat man die Bedeutung einer hochperformanten Telekommunikationsinfrastruktur frühzeitig erkannt und bereits vor der Coronavirus-Pandemie die Entscheidung für ein modernes Glasfasernetz getroffen. „Wir freuen uns, dass wir mit den Landkreisen in Rheinland-Pfalz lange vor Corona den Weg zum Ausbau eines 1-Gigabit-Glasfasernetzes gegangen sind und heute offiziell den Echtbetrieb starten können“, betont Landrat Günther Schartz, Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz und Landrat von Trier-Saarburg. Von der Glasfaserinfrastruktur profitieren die Kreise aber nicht nur in der aktuellen Situation, sie schafft zum Beispiel auch die technischen Voraussetzungen für eine stärkere interkommunale Zusammenarbeit, die immer wichtiger wird.

„Mit der Entscheidung für eine leistungsfähige Telekommunikationsinfrastruktur stärkt der Landkreistag den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz. Ich freue mich sehr, dass wir als 1&1 Versatel hier einen wichtigen Beitrag leisten“, so Dr. Sören Trebst, Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1 Versatel. „Glasfaser bietet höchste Sicherheit und Verfügbarkeit sowie mehr Flexibilität und schafft optimale Voraussetzungen für eine zunehmend digitale Zukunft.“

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landkreistages Rheinland-Pfalz.

Highspeed-Internet für öffentliche Verwaltungen!

Wir beraten Sie gerne: Weitere Informationen zur Zukunftstechnologie Glasfaser und zu unseren Tarifen finden Sie hier. Zudem steht Ihnen Stefan Kondmann jederzeit für Rückfragen zur Verfügung – telefonisch unter 089 95465300 oder per E-Mail an Stefan.Kondmann@1und1.net.

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Kostenlose Business Hotline
0800 8040200